Erfolgreiche Wohler Eiskunstläuferinnen an der Rigi Trophy

21.01.2018

Mia Achermann, Michelle Morger und Isabel Vetsch haben mit sehr ansprechenden Leistungen ihr bestes Eislaufen abgerufen und mit guten Platzierungen in ihrer Kategorie Kadetten die Trophy beendet. Aber auch die jüngeren Sternliläuferinnen, Lisa Wille auf dem Podest, Ana Luisa Locher und Melanie Wegmann in den vorderen Rängen, haben einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen. In der Kategorie Bronze sind mit Luana Ricchetti, Nadja Gisi, Debora Kuhn und Alina Stierli vier Läuferinnen aus Wohlen angetreten und haben ebenfalls gute Resultate erzielt.

Mit sehr grossen Delegationen aus verschiedenen Eislaufclubs aus der ganzen Schweiz, so zum Beispiel auch drei Clubs aus dem Tessin, waren über hundert Läuferinnen – und auch einige Läufer – am Start in Küssnacht. Hohes Springen und wirbliges Drehen zu den verschiedenen Pirouetten haben die Zuschauer fasziniert. Kräftiger Applaus spornte die Teilnehmenden oft an.

Die ganze Wohler Eislauf – Familie mit fast 200 Mitgliedern gratuliert und dankt ihren Teilnehmerinnen an der Rigi Trophy 2018 in Küssnacht für ihren tollen Einsatz und Erfolg. Mit dem farbenfrohen Schaulaufen am 4. März 2018 endet die letzte Saison auf der offenen Eisbahn Wohlen. Mit Begeisterung und Vorfreude werden wir ab der Saison 2018/2019 dann die neue, gedeckte Eisbahn benützen.


Bild Rigi Trophy 2
Bild Rigi Trophy 1